Die zweite Runde stand am 7. und 8. April 2018 für die MX Open und MX2 Fahrer der Österreichischen Motocross Meisterschaft in Langenlois (NÖ) am Programm. An diesem Mega-MX-Wochenende fand auch der Auftakt zur Jugend ÖM, die KTM 65 SX Challenge und die Läufe des Auner MX2 sowie 125 Cup statt. Bei perfekten Wetter wurden den 2000 Fans und Besuchern spannende Rennen und spektakuläre Zweikämpfe geboten.

MX OPEN:

Der Tiroler Lukas Neurauter vom MSC Rietz war an diesem Wochenende nicht zu schlagen. Der Cofain KTM Fahrer setzte schon in der Qualifikation die schnellste Rundenzeit in den Mittelberger MX-Track und sah in beiden Läufen als erster die Zielflagge.

Im ersten Lauf beendete Roland Edelbacher vom Schruf Racing Team das Rennen auf dem 2. Platz vor dem Ungarischen Staatsmeister Bence Szvoboda vom HTS Team auf Platz 3.

Im zweiten Lauf überquerte Szvoboda als 2. das Ziel vor dem KTM Zauner Piloten Johannes Klein, der leider im ersten Lauf auf Rang 1 gelegen, das Rennen aufgrund eines technischen Defekts beenden musste.

Tageswertung MX Open in Langenlois:

  1. Lukas NEURAUTER (KTM) 50 Punkte
  2. Bence SZVOBODA (KTM) 42 Punkte
  3. Roland EDELBACHER (KTM) 37 Punkte
  4. Valcav KOVAR (KTM) 36 Punkte
  5. Mark SZOKE (KTM) 31 Punkte

 

Gesamtwertung MX Open nach Langenlois:

  1. Lukas NEURAUTER (KTM/MSC Rietz) 94 Punkte
  2. Roland EDELBACHER (KTM/Schruf Racing) 69 Punkte
  3. Mark SZOKE (KTM/ASCI MotorRacing) 58 Punkte
  4. Johannes KLEIN (KTM Zauner Racing) 56 Punkte
  5. Bence SZVOBODA (KTM/HTS Team) 56 Punkte

 

MX2:

Der Niederösterreicher Roland Edelbacher vom Schruf Racing Team dominierte die MX2 Klasse in diesem Tag. Nach Pole Position in der Qualifikation gewinnt Roland beide MX2 Läufe. Im ersten Lauf gingen die Plätze 2 und 3 an die Oberösterreicher Michael Sandner vom Thermotec Racing Team und Alexander Banzirsch vom HSV Ried.

Im zweiten Lauf geht Platz 2 an den Husqvarna Piloten Alexander Banzirsch und auf dem 3. Podestplatz steht Manuel Perkhofer vom MSC Rietz.

Tageswertung MX2 in Langenlois:

  1. Roland EDELBACHER (KTM) 50 Punkte
  2. Alexander BANZIRSCH (HUSQVARNA) 42 Punkte
  3. Michael SANDNER (KTM) 40 Punkte
  4. Manuel PERKHOFER (KTM) 38 Punkte
  5. Markus RAMMEL (YAMAHA) 32 Punkte

 

Gesamtwertung MX2 nach Langenlois:

  1. Roland EDELBACHER (KTM/Schruf Racing) 97 Punkte
  2. Michael SANDNER (KTM/Thermotec Racing) 87 Punkte
  3. Manuel PERKHOFER (KTM/MSC Rietz) 76 Punkte
  4. Markus RAMMEL (YAMAHA/MSC Imbach MX Racing) 70 Punkte
  5. Alexander BANZIRSCH (HUSQVARNA/HSV Ried) 57 Punkte

 

MX JUGEND:

Den Jugend ÖM Auftakt dominierte der Motorsport Chynov Pilot Matyas Chlum aus Tschechien. Er gewinnt beide Läufe vor dem deutschen Carl Massury (MSC Freisinger Bär) und dem Niederösterreicher Thomas Matasovic vom Damianik Team.

Tageswertung MX Jugend in Langenlois:

  1. Matyas CHLUM (KTM) 50 Punkte
  2. Carl MASSURY (KTM) 44 Punkte
  3. Thomas MATASOVIC (HUSQVARNA) 40 Punkte
  4. Kevin SCHNEEWEIS (KTM) 36 Punkte
  5. Andreas BINDER (HUSQVARNA) 32 Punkte

 

Am 29. April 2018 geht es für die ÖM und Auner Cup Piloten nach Sittendorf, Niederösterreich.


Alle Ergebnisse <KLICK>


© Text: UMCT Langenlois, Bilder: ipocks.net

Mitglieder Portal

Gesamtbesucher seit 01/2017: 40007

Aktuell sind 43 Gäste und keine Mitglieder online

     Copyright © 2018 UMCT Langenlois-Mittelberg. Alle Rechte vorbehalten.