Am 06.05.2018 startete die 4. Runde zur österreichischen MX-Staatsmeisterschaft am Pfeningberg in Imbach (NÖ). Die Tagessiege feiern die MSC Rietz Fahrer Lukas Neurauter und Manuel Perkhofer.

In der Open Klasse dominiert Lukas Neurauter beide Läufe an diesem Renn-Sonntag. Der Cofain KTM Pilot setzte bereits in der Qualifikation die schnellste Rundenzeit und ließ im Rennen die Konkurrenz weit hinter sich. In beiden Läufen setzte sich Neurauter nach dem Start an die Spitze und konnte zwei ungefährdete Start-Ziel-Siege einfahren.

Johannes Klein vom KTM Zauner Racing Team belegte in beiden Läufen den 2. Platz. Im ersten Lauf erreichte Manuel Obermair vom MSC Imbach Racing Team den 3. Platz. Im zweiten Lauf auf Platz 2 liegend kam Obermair zu Sturz und ist vorzeitig ausgeschieden. Den dritten Rang in der Tageswertung sicherte sich Roland Edelbacher vom Schruf Racing Team mit den Plätzen 6 und 3.

Tageswertung ÖM MX Open:

  1. Lukas NEURAUTER (KTM) 50 Punkte
  2. Johannes KLEIN (KTM) 44 Punkte
  3. Roland EDELBACHER (KTM) 35 Punkte
  4. Mark SZOKE (KTM) 34 Punkte
  5. Manuel BERMANSCHLAGER (Kawasaki) 32 Punkte

Gesamtwertung MX Open nach Imbach:

  1. Lukas NEURAUTER (MSC Rietz) 194 Punkte
  2. Roland EDELBACHER (Schruf Racing Team) 144 Punkte
  3. Johannes KLEIN (KTM Zauner Racing Team) 134 Punkte
  4. Mark SZOKE (ASCI MOTORACING Team) 121 Punkte
  5. Manuel OBERMAIR (MSC Imbach MX Racing Team) 106 Punkte

 

In der MX2 Klasse gab es einen neuen Tagessieger in der Saison 2018. Manuel Perkhofer vom MSC Rietz sicherte sich mit einem 1. und 2. Platz den Tagessieg. Im ersten Lauf lieferte sich Perkhofer mit KTM Werkspilot Rene Hofer (MSC Imbach Racing) einen spannenden Zweikampf. Hofer lag bis zur letzten Runde in Führung, ein Fehler und Perkhofer nutzte die Chance zum Sieg. Michael Sandner vom Thermotec Racing Team erreichte hinter Hofer den 3. Platz.

In Lauf 2 führte Perkhofer das Feld an bis er in Runde 8 stürzte. Roland Edelbacher setzte sich danach an die Spitze und gewann den zweiten Lauf vor Perkhofer und Sandner.

Tageswertung ÖM MX2:

  1. Manuel PERKHOFER (KTM) 47 Punkte
  2. Roland EDELBACHER (KTM) 40 punkte
  3. Michael SANDNER (KTM) 40 Punkte
  4. Rene HOFER (KTM) 38 Punkte
  5. Alexander BANZIRSCH (HUSQVARNA) 36 Punkte

Gesamtwertung MX2 nach Imbach:

  1. Roland EDELBACHER (Schruf Racing Team) 187 Punkte
  2. Michael SANDNER (THERMOTEC Racing - Kini KTM Team) 171 Punkte
  3. Manuel PERKHOFER (MSC Rietz) 159 Punkte
  4. Alexander BANZIRSCH (HSV Ried) 133 Punkte
  5. Markus RAMMEL (MSC Imbach MX Racing Team) 132 Punkte

 

Alle Ergebnisse <KLICK>

Die nächste Runde der österreichischen MX Asse findet am 20. Mai 2018 in Weyer (OÖ) statt!


© Text: UMCT Langenlois/killch ; Fotos: Melanie Laebe/motocross-öm

Mitglieder Portal

Gesamtbesucher seit 01/2017: 50829

Aktuell sind 44 Gäste und keine Mitglieder online

     Copyright © 2018 UMCT Langenlois-Mittelberg. Alle Rechte vorbehalten.