Der 19-jährige UMCT-Langenlois Teamfahrer Mathias Karl aus Taufkirchen (OÖ) krönt sich beim Saisonfinale in Hochneukirchen zum zweiten mal in Folge zum auner 125er Cup Champion.

Der Yamaha-Pilot zeigte mit 3 Laufsiegen und 4 Podestplätzen in dieser Saison seine Stärke und gewinnt überzeugt die Gesamtwertung (8 Läufe) mit 172 Punkten.

"Es war ein gutes Jahr für mich, am Schluss habe ich etwas gepatzt, aber es ist sich ausgegangen" freute sich Mathias.


© Text: UMCT Langenlois / Foto: crossnews.at

Mitglieder Portal

Aktuell sind keine Gäste und keine Mitglieder online

     Copyright © 2021 UMCT Langenlois-Mittelberg. Alle Rechte vorbehalten.