"Wir freuen uns schon sehr auf unseren Motocross-Tag, wenn die besten Fahrer Österreichs ins Burgenland kommen. Die Vorbereitungen ist abgeschlossen, der letzte Feinschliff folgt in den nächsten Tagen, jetzt brauchen wir nur noch das Wetter auf unserer Seite", sagt OK-Chef Christoph Lackner, der am 17. September alle Meisterschaftsklassen in Oberdorf begrüßen kann. OBERDORF ist in den Staatsmeisterschaftsklassen die vorletzte Station des Jahres 2017, die Titelanwärter wollen sich demnach in eine optimale Ausgangsposition bringen. Auch wenn die Entscheidung um den MX 2 Meistertitel schon gefallen ist – Roland Edelbacher auf KTM ist Staatsmeister 2017, so geht es in dieser Klasse noch um den Vizemeisterteller, wo aktuell Alexander Banzirsch (Husqvarna) sehr gute Karten hat. Der Titelkampf ist in der MX OPEN ÖM und in der MX Jugend ÖM noch offen, Petr Smitka (COFAIN-KTM) hat in der großen Klasse die momentane Leader-Position und Florian Dieminger (KTM) führt in der 85ccm-Zwischenwertung. Im 85ccm ÖM-Race hat sich Localhero Michael Lackner sehr viel vorgenommen: „Ich bin sehr motiviert und wenn mich viele Fans anfeuern, dann ist in Oberdorf sehr viel möglich“, freut sich der 13-jährige Oberdorfer.

Alle Infos, Ergebnisse, Termine, Fotos und Videos zur Motocross ÖM unter: www.motocross-öm.at


Text: Tom Katzensteiner

Foto: Melanie Laebe/motocross-öm.at

Mitglieder Portal

Aktuell sind keine Gäste und keine Mitglieder online

     Copyright © 2021 UMCT Langenlois-Mittelberg. Alle Rechte vorbehalten.